Sendungen

Hier sehen Sie eine Übersicht der online verfügbaren Sendungen. Ein Klick auf den Titel bringt Sie zur Episode.

Episode

05/2017

LUT061 Handschrift
Ich habe eine Karte bekommen. Sie wurde mit der Hand geschrieben. Aber irgendwas war komisch.
Episode

04/2017

LUT060 Botanik, Menschen, Innviertel
Michael Hohla hat ein Buch über das Innviertel geschrieben. Über Pflanzen und Landschaft einer ganzen Region. Über die Menschen.
Episode

01/2017

LUT059 Islam Ausstellung
Lisa Noggler und Maria Prantl Lisa Noggler und Maria Prantl arbeiten an einer Ausstellung über den Islam in Österreich. Sie wird auf der "Schallaburg" gezeigt.
Episode

12/2016

LUT058 Sprachenrechte in der Migration
Deutsch als Pflicht? Das wäre so einfach, wenn Menschen ihre Sprachen wechseln könnten, wie die Politik verlangt. Verlangt aber eh nicht jeder. Ob es sinnvoll ist, Deutsch als Pflicht im Schulhof zu fordern, das wissen Linguisten. Kurze Antwort: Nein.
Episode

10/2016

LUT057 Handwerk
Tina Zickler gestaltet eine Ausstellung über "Handwerk" im Wiener MAk (Museum für Angewandte Kunst). Ingrid Rachbauer, Alois Schörghuber und Lothar Bodingbauer sprechen mit ihr über ihre Erfahrungen. Dazu gibt's Buchteln, Honigwein und Tee aus China.
Episode

10/2016

LUT056 Kaiser Franz Joseph I
Am 21. November 2016 jährt sich der Todestag von Kaiser Franz Joseph I zum 100. mal. Aufgrund seiner langen Amtszeit kannten viele Menschen seiner Zeit nur ihn als Kaiser. "Den Kaiser kennenlernen" - das geht auch heute. Eine Spurensuche.
Episode

09/2016

LUT055 Filmschule Friedl Kubelka
Die Schule für unabhängigen Film wurde 2006 in Wien von der Filmemacherin Friedl Kubelka gegründet. Philipp Fleischmann ist der Leiter der Schule. Im Gespräch mit ihm erfahren wir, was "Film" ausmacht, und wie man "unabhängigen Film" lernen kann.
Episode

06/2016

LUT054 Frauen!
Alex, Stefanie, Ingrid, Johanna und Sarah sprechen über ihr Frauenbild. Aufgezeichnet als Livemitschnitt eines Gesprächs im Rahmen der Projekttage am Abendgymnasium Wien im Juni 2016.
Episode

06/2016

LUT053 Mit Daniel Landau über Bildung sprechen
Wenn jemand was erlebt hat, dann kann er was erzählen. Daniel Landau lebt in Wien. Er hat viel erlebt. Wir sprechen über Erfahrungen mit Schule und machen ein paar Verbesserungsvorschläge.
Episode

06/2016

LUT052 Franz war in Siebenbürgen
Franz kommt gerade aus Siebenbürgen zurück. Wir sprechen über die Geschichte dieser Gegend in Europa zwischen Ost und West und wir sprechen über das, was Menschen trennt und was sie verbindet. Ein Pläuschchen auf der Parkbank.
Episode

01/2016

LUT051 Männer!
Es ist höchste Zeit, Männer, dass wir einmal über uns Männer sprechen. Über unser persönliches Männerbild. Am besten machen wir das gemeinsam, Männer, unter uns Männern. Und keine Frau dabei.
Episode

01/2016

LUT050 Familiengeschichten
Klaus Pumberger hat sich auf die Suche nach der Geschichte seiner Familie gemacht. Entstanden ist durch Gespräche und durch die Suche in Archiven ein Bild zweier Familien, die das Schicksal verwoben hat. Im Gespräch erzählt er über die Spurensuche.
Episode

01/2016

LUT049 Geschichten im Radio erzählen
Anna Masoner ist Radiojournalistin. Sie arbeitet an "Geschichten". Wie sie ein Thema zum Hören aufbereitet, erzählt sie im Gespräch über das "Storytelling". Sie hilft dabei Lothar, dessen Geschichte über das Blutbild, ebenfalls fürs Radio, zu entwickeln.
Episode

11/2015

LUT048 - Diskursanalyse, Rudolf de Cillia - Teil 8 (Finale)
LUT048 - Diskursanalyse, Rudolf de Cillia
Episode

11/2015

LUT047 - Brigitte Jank. Bildungsgespräche, Teil 7: ÖVP
Brigitte Jank ist Bildungssprecherin der ÖVP. Im Gespräch erzählt sie über Ihre Bild der Schule. Wertschätzung für Menschen ist ihr sehr wichtig. Auch für die Ressourcen, die sie mitbringen.
Episode

11/2015

LUT046 - "Radikale Sprachkurse" - Rubia Salgado (Maiz), Teil 6
Blicke. Lachen. Freude. Geteilte Leiden. Gemeinsame Suche. Alternativen. Strategien. Veränderungen. Rubia Salgado spricht über die Arbeit mit Migrantinnen. Sprachkurse zum Aneignen. Radikal bedeutet dabei, "zur Wurzel" zu gehen.
Episode

11/2015

LUT045 - Elisabeth Grossmann. Bildungsgespräche, Teil 5 - Sozialdemokraten
Elisabeth Grossmann ist Bildungssprecherin der SPÖ. Im Gespräch erzählt sie über Grundlagen der Bildungspolitik ihrer Partei. Wir sprechen über Sprache und bessere Anreize, wenn das Freiwillige beim Lernen nicht so funktioniert.
Episode

11/2015

LUT044 - Sprache und Migration, Verena Plutzar - Teil 4
Verena Plutzar ist Germanistin, ihr Spezialgebiet: Sprache in der Migration und Deutsch als Zweitsprache. Im Gespräch erfahren wir viel, wie genau sich Sprache in der Migration entwickelt und verändert.
Episode

11/2015

LUT043 - Walter Rosenkranz. Bildungsgespräche, Teil 3 – FPÖ
Walter Rosenkranz ist Bildungssprecher der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ). Im Gespräch lernen wir ihn besser kennen, wir hören viel über den Hintergrund zu dem, was er - und seine Partei - inhaltlich über Bildung und Bildungspolitik sagt.
Episode

11/2015

LUT042 - Ilan Knapp. Bildungsgespräche Teil 2 – Expertenrat Integration
Prof. Ilan Knapp ist Mitglied im "Expertenrat Integration" des Außenministeriums, sein Fachgebiet ist "Sprache und Bildung". Er leitet in Wien das Jüdische berufliche Bildungszentrum JBBZ. Wir sprechen über Politik, Staat und Sprache.
Episode

10/2015

LUT041 - Harald Walser. Bildungsgespräche, Teil 1 - Die Grünen
Harald Walser ist Bildungssprecher der Grünen Österreichs. Er ist Abgeordneter zum Nationalrat. Ein Gespräch über seinen Zugang zu Bildung - und über Bildungspolitik. Bildungspolitik aus Sicht der Grünen Österreichs.
Episode

09/2015

LUT040 - Beim Bäcker
Rudolf Stranzinger führt in Altheim, Oberösterreich, eine kleine Bio-Bäckerei. Er verkauft seine Produkte im Laden, auf Märkten und fährt mit ihnen "ins Gei". Im Gespräch erzählt er über seine Arbeit. (Dialektausgabe).
Episode

07/2015

LUT039 - Fussballkapitän Dominik Wydra
Dominik Wydra spielt in der Rapid Kampfmannschaft. Er ist Kapitän der österreichischen U21 Nachwuchs-Nationalmannschaft. Im Gespräch mit Martin Schmidhammer und Lothar Bodingbauer erzählt er über das Lernen und die Karriere mit Fußball.
Episode

05/2015

LUT038 - Kilian Kleinschmidt
Kilian Kleinschmidt hilft Menschen in Not. Indem er ein Flüchtlingslager leitet, indem er Hilfe organisiert, indem er zuhört und Menschen verbindet. Im Gespräch erfahren wir über seine Sicht von Elend, Menschenrechte und die Möglichkeit zur Hilfe.
Episode

05/2015

LUT037 - Bad Ischler Bahn
Die Bad Ischler Bahn verband Salzburg mit Bad Ischl im Salzkammergut von 1893 bis 1957. Werner Schleritzko hat diese Bahn "erlernt" - er hat erforscht und recherchiert, was es zu dieser Bahn an Wissen gibt.
Episode

03/2015

LUT036 - Schule verändern
Schule ist in Österreich eine Expertenorganisation. Es ist schwierig, sie zu verändern. Aber es kann gelingen. Durch Rollenklarheit, Zufriedenheit, Kommunikation und klare Sprache. Im Gespräch mit Marlies Krainz-Dürr - sie ist Rektorin der PH Klagenfurt.
Episode

03/2015

LUT035 - Räume aneignen
Sonja Gruber ist Kulturanthropologin. Sie beschäftigt sich mit der Aneignung von Räumen. Im Gespräch berichtet sie von Partizipationsprozessen, die es den beteiligten Menschen leichter machen, ein gutes Zusammenleben möglich zu machen.
Episode

02/2015

LUT034 - Heilige und Wissenschaft
Wer sich mit Heiligen beschäftigt, wird schnell an die Grenze zur Wissenschaft kommen, nämlich dann, wenn es um Wunder geht. Gespräch mit Bernadette Spitzer, die Heilige für Radio Stephansdom (Wien) portraitiert, über Menschen, Heilige und Wissenschaft.
Episode

02/2015

LUT033 - Vergib uns unsere Schulden: Wirtschaftsdidaktik
Stefan Hinsch erklärt - kritisch - Wirtschaft. Was das heißt, und wie so eine kritische Erklärung in der Schule stattfinden kann erzählt er in diesem Gespräch, in dem es auch viel um konkrete wirtschaftlichen Fragen auch geht, die uns gerade bewegen.
Episode

02/2015

LUT032 - Der Hund mit der langen Zunge. Teheran-Linz-Wien: Inmitten der Kulturen
Golriz Gilak ist Österreicherin mit persischem Hintergrund. Sie erzählt, wie es ist, in und zwischen den beiden Kulturen zu leben. Sie spricht über ihr Bildungsideal, ihre Arbeit als Integrationsbotschafterin und über das, was sie freut und kränkt.
Episode

01/2015

LUT031 - Zwischen den Kulturen
Besuch im Interkulturelle Zentrum in Wien, bei Tine Gamper. Wir sprechen über das Gemeinsame und Trennende und beginnen dabei in Südtirol, "Grüßen Gott", streifen Blasmusik, Berge und Wirtshaus und schauen uns auch das Transkulturelle näher an.
Episode

01/2015

LUT030 - Eyes wide shopped
Menschen, die impulshaft einkaufen, haben geweitete Pupillen. Das hat Benjam Serfas untersucht, in einer Arbeit am Institut für Sozialpsychologie und Konsumentenverhaltensforschung. Im Gespräch erfahren wir, wie Forschung an der Uni funktioniert.
Episode

01/2015

LUT029 - Genetik Workshops
Die Mitarbeit an einem Workshop in einem Genetiklabor eine gute Möglichkeit, aktuelle Forschung in diesem Bereich selbst durchzuführen. Gespräch über das Vienna Open Lab mit Karin Garber, Open Science, Wien.
Episode

12/2014

LUT028 - Islam und Schule
Männer interpretieren das heilige Buch. Wie erleben junge muslimische Studierende eine Diskussionsfreudigkeit im Literaturunterricht, die sie bisher nicht gekannt haben? Ein Gespräch mit dem Wiener Religionspädagogen Ednan Aslan (Universität Wien).
Episode

11/2014

LUT027 - Typographie im öffentlichen Raum
Typographisches Bewusstsein entsteht dort, wo es Inhalte gibt, die "am Menschen" interessiert sind. Dort, wo Aufklärung stattfand. Dort wo Diskurs stattfindet. Der Typograph und Buchmacher Martin Tiefenthaler spricht über die Faszination der Buchstaben.
Episode

11/2014

LUT026 - Auf den Spuren der Gebrüder Schwadron
Fliesen und Kanaldeckel der Brüder Schwadron begegnen einem in Wien buchstäblich auf Schritt und Tritt. Tina Zickler hat sich aufgemacht, ihre Geschichten zu erforschen, Fotos dazu kommen von Lisa Rastl.
Episode

09/2014

LUT025 - Die Worte des Moores
In der Nähe von Fucking gibt es den Ortsteil Hucking, und das ist im Gebiet von Tarsdorf bei Salzburg. Dort gibt es ein Moor. Ein Mundartdichter hat sich mit einem Komponisten zusammengetan, um den Kindern die alten Worte des Moores beizubringen.
Episode

08/2014

LUT024 - Filmstudent in Berkeley
Tobias Deml lernt das Filmemachen in Kalifornien. Unser Mann in Hollywood. An der University of California in Berkeley studiert Tobias Film. Im Gespräch erzählt der in Wien geborene Künstler über das Lernen an einer der großen Unis dieser Welt.
Episode

07/2014

LUT023 - Deutsch als Zweitsprache
Sprachliche Bildung und Sprachförderung stehen im Mittelpunkt beim Thema "Deutsch als Zweitsprache". İnci Dirim stellt das Thema vor. Sie würde sich selbst als Migrationspädagogin beschreiben. Das Gebiet, in dem sie arbeitet, ist spannend und vielfältig.
Episode

07/2014

LUT022 - Podcasts
Podcasts sind Radiosendungen im Internet. Ein Gespräch mit Daniel Meßner über die "Stimmen der Kulturwissenschaften"; mit Florian Freistetter (Sternengeschichten) und Nele Heise (Medienwissenschaftlerin) über das Phänomen "Podcasting".
Episode

05/2014

LUT021 - Ilse Bartosch: Sprache der Bildung (2)
Männliche und weibliche Endungen. Fluch oder Segen? Verändert sich die Gesellschaft, wenn die Worte verändert werden? Im Gespräch mit der Wiener Physik-Didaktikerin Ilse Bartosch lernen wir den Hintergrund des "Genderns" besser kennen.
Episode

05/2014

LUT020 - Konrad Paul Liessmann: Sprache der Bildung (1)
Fragen, wissen, können. Diese Begriffe sind einfach und sehr verständlich. Bei "Kompetenzen" wird es schon schwieriger. Konrad Paul Liessmann ist Philosoph und Vermittlungsexperte. Er spricht über die Sprache in Verbindung mit Bildung und Ausbildung.
Episode

03/2014

LUT019 - Schulmathematik
"Wozu brauche ich das", ist eigentlich ein Hilferuf im Mathematikunterricht. Im Gespräch mit dem Schulmathematiker Stefan Götz über den Weg von der Mathematik als Fachwissenschaft in die Schule - über Details, Gewinner und Verlierer.
Episode

03/2014

LUT018 - Kraftwerk Anerkennung
Anerkennung ist mehr als Lob, sondern beinhaltet auch Wertschätzung. Patrick Killmeyer und Philipp Sackl haben herausgefunden, dass es im Schnitt 75 Tage dauert, bis ein österreichischer Chef diese Wertschätzung auch ausspricht. Das geht doch besser.
Episode

03/2014

LUT017 - Direktor werden
Kraftwerke bauen, Netzwerke planen, Geschichte studieren, im Bildungszentrum einer brasilianischen Favela arbeiten. Seit 150 Tagen ist Gottfried Ellmauer aber Direktor eines Wiener Gymnasiums. Im Gespräch erzählt er, wie es ist, als Chef.
Episode

01/2014

LUT016 - Von Tschetschenien nach Wien
Luisa Mayrabekowa und Makka Edilsultanova erzählen über ihr Leben in Tschetschenien, wie sie nach Österreich gekommen sind, und warum sie am Abendgymnasium Wien die Matura machen.
Episode

01/2014

LUT015 - Psychoanalytische Beobachtung
Gertraud Diem-Wille ist Psychoanalytikerin und beschäftigt sich mit der Entwicklung des Kindes. Da liegt es nahe, Pädagogik und Psychoanalyse zusammenzuführen und Lehrer in der Kunst der "Psychotherapeutischen Beobachtung" auszubilden.
Episode

01/2014

LUT014 - Kurt Scholz
Bildungsgespräch mit Kurt Scholz. Über das Lernen, das Lesen und die Bienen. Über Menschen, Ideale, persönliche Zugänge. Kurt Scholz war Stadtschulratspräsident in Wien und damit Chef von über 20.000 Lehrern.
Episode

01/2014

LUT013 - Flow in der Musik
Wer gerne Musik macht, kennt den Flow. Er entsteht, wenn die Balance zwischen Anforderung und Können stimmt. Besonders häufig bei Menschen mit hoher emotionaler Intelligenz. Manuela Marin erzählt über ihre Musikwissenschaftliche Forschung.
Episode

12/2013

LUT012 - Ergonomie
Es gibt wirklich gute Arbeitsplätze. Die fallen aber im allgemeinen nicht einfach so vom Himmel. 3000 Ergonomen gibt es in Holland, und nur 10 in Österreich. Im Gespräch mit Esther Domburg, sie ist eine von ihnen und Expertin für Schnittstellen.
Episode

12/2013

LUT011 - Gedenkdienst
Nach der Schule können junge Männer ihren Zivildienst im Ausland absolvieren. Als Gedenkdiener. Jörg Reitmaier und Lothar Bodingbauer sprechen über ihren Gedenkdienst, der sie in Geschichte und Kultur unbekannter Menschen geführt hat.
Episode

12/2013

LUT010 - Schämen
Schämen ist ein besonderes Gefühl. Man trägt das Herz am Ohr, heißt es in Japan. In der Schule ist es ein großes Thema. Was es mit dem Schämen auf sich hat, versuchen wir vor Ort herauszufinden: bei Experten und Erfahrenen.
Episode

12/2013

LUT009 - Fotografin Lisl Steiner
Sie hat mit den ganz großen fotografiert, und sie hat ganz Große fotografiert. Am liebsten aber beschäftigt sie sich mit arbeitenden Menschen. Lisl Steiner ist Fotojournalistin, Autorin, Zeichnerin. Wir sprechen mit ihr über die Sicht auf die Welt.
Episode

11/2013

LUT008 - Schreien
Markus Kupferblum ist ein österreichischer Opern- und Theaterregisseur, Autor und Clown. Er ist Gründer des Totalen Theaters in Wien und Experte für Commedia dell'arte und Maskentheater. Er spricht über das Schreien - zum Beispiel im Theater.
Episode

11/2013

LUT007 - Wissenschaft
Vorwissenschaftliche Arbeiten werden in Zukunft Teil der österreichischen Matura sein. Was "Wissenschaft" bedeutet, was Wissen ist, und welche Begriffe es dabei gibt, darum geht es in diesem Gespräch mit dem Kognitionsforscher Markus Peschl.
Episode

11/2013

LUT006 - Schach und Schulschach
Schach in der Schule hat in Ländern des ehemaligen Ostblocks große Tradition. Auch in Österreich gibt es an einzelnen Schulen die Möglichkeit für Kinder Schach zu lernen. Gerald Peraus vom Wiener Schachverband stellt Schach und Schulschach vor.
Episode

11/2013

LUT005 - Prosa: Schule für Alle!
Schule für alle - und zwar für jene, die sonst keine Schule bekommen können. Flüchtlinge, Asylwerber. Ihr Status in Österreich bringt so viel Unsicherheit, dass sie keine reguläre Bildungseinrichtung besuchen können. Azra Bajrica und Sina Farahmandnia.
Episode

10/2013

LUT004 - Ö1 macht Schule
Radiosendungen, die den Weg in die Schule finden. Das ist mit dem Projekt "Ö1 macht Schule" möglich. Winfried Schneider ist Radiojournalist. Mit seinem Projekt finden didaktisch aufbereitete Radiosendungen über Internet den Weg in die Klassen.
Episode

09/2013

LUT003 - Der Korrepetitor
Der Korrepetitor erarbeitet mit Solisten Musikstücke. 20 mal das selbe Stück? Mit zwanzig verschiedenen Menschen ergibt zwanzig mal verschiedene Musik. Ohne Beziehungen geht es dabei nicht ab.
Episode

09/2013

LUT002 - Christian Schreger
Volksschullehrer im Portrait. Christian Schreger unterrichtet in Wien im 15. Bezirk in einer Brennpunktschule. "Wenn du nichts machen kannst, dann kannst du alles machen". Genau das hat er gemacht.
Episode

09/2013

LUT001 - Sprache verhandeln
Sprache findet an Schulen überall statt und "passiert" nicht einfach in einer dunklen Ecke am Gang. Welche Sprachen gesprochen werden, wird ausverhandelt und hat eine enorme poltische Bedeutung. Gespräch mit der Linguistin Judith Purkarthofer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.