Behringer Dynamics Processor

Der Dynamics Processor sorgt für den guten Ton, den man von Radiosendungen kennt. Hall und Rauschen ausblenden. Leise Sprache verstärken, laute Sprache verringern, Clipping verhindern. Profis kennen sich sicher besser aus, aber für den Gebrauch reicht eine Einstellung, die im folgenden hier beschrieben wird – mit der Warnung, dass eine schlechte Einstellung schlechter klingt, als ohne dieses Gerät.

Die Informationen für das Folgende stammen von Tom Erik Støwer.

behringer

Beginn – Grundeinstellungen

  1. Eine vernünftige Gain-Einstellung am Mischpult für das Mikrofon wählen.
  2. Trigger (A) OFF – Regler ganz nach links
  3. Compressor/Limiter Startposition: Threshold Regler (B) ganz nach rechts, dB Ratio (C) 1:1 ganz links, dB Output (D) Mitte auf 0, In/Out Schalter (6) ON (grün, zeigt Output)
  4. Peak Limiter (6) OFF – Regler ganz nach rechts
  5. Alle anderen Schalter OFF (kein Licht)

Beginnen mit Compressor/Limiter

  1. dB Ratio (C) einstellen – Vorschlag 4:1, aber Vorsicht, eher weniger, hören!
  2. Threshold (B) gegen Uhrzeigersinn drehen, bis Gain Reduction einsetzt (M2 rot/links). Lautes Reden soll die Reduction zwischen 6 und 10 dB leuchten lassen.
  3. dB Output (D) zum Kompensieren der Reduktion aufdrehen, bis kein Unterschied sichtbar ist, wenn man In/Out Schalter (6) wechselnd drückt. Wenn (M2) 6 dB Unterschied ist, dann dB Output (D) auf + 6dB.

Jetzt kommt der Gate zum Reduzieren der Umgebungsatmosphäre

  1. Gate Schalter (1) ON (grün).
  2. dB Trigger (A) Regler im Uhrzeigersinn drehen, bis LED (M1) rot leuchtet.
  3. Enhancer Schalter (3) ON (gelb)

Nun noch der Limiter setzen, um Spitzen wegzunehmen

  1. db Limiter (E) gegen den Uhrzeigersinn beim überlauten Reden soweit nach links drehen, bis die Limiter LED (M3) rot wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.